Erfahrungen & Bewertungen zu AEK Service
  • Home

17 wichtige Punkte für die Rohrleitungsplanung

Um die Projektsteuerung bei der Rohrleitungsplanung und Berechnung optimal durchzuführen ist es wichtig die nachfolgenden !7 Punkte zu berücksichtigen

Die hier gesammelten Angaben sind wichtig weil sie auch später Bestandteil einer TÜV-Dokumentation sind.

Kommen wir nun zu den einzelnen Punkten:

1. Anlagenbeschreibung

Unter diesem Punkt soll eine detaillierte Beschreibung der Anlage erfolgen. D.h. um welches Rohrleitungssystem handelt es sich. Sind Punkte für mögliche Halterungen vorhanden. Ist die Rohrleitung an Behälter/Apparate angeschlossen. Werden durch die Rohrleitung Kräfte auf die anzuschließenden Stutzen wirken ?

Je genauer hier ermittelt wird je einfacher wird die Abwicklung der Aufgabenstellung sein.

2. Erhaltenen Unterlagen

Hier listen Sie alle Unterlagen auf welche sie vom Kunden erhalten haben.

Unterlagen können sein: Apparate-Behälterzeichnungen, Isometrien, Alte Berechnungen, Halterungskonzept, Stücklisten usw.

3. Normen

Unter Normen wird festgelegt nach welcher Norm eine Berechnung erfolgen soll. In den meisten Fällen wird es die EN 13480 sein. Auch können Sie hier eventuelle Sondernormen erfragen. Das könnten z.B. Betriebsnormen sein.

4.Einstufung

Hier erhalten wir ja vom Betreiber die Angabe welcher Stoffstrom transportiert werden soll. Dadurch ergibt sich die Einstufung zu welcher Fluidgruppe das Medium gehört. Diese Festlegung der Einstufung ist sehr wichtig da sie später ein Bestandteil der TÜV-Prüfung ist und eine Vorinformation für die Fertigung darstellt.

5.Rohrleitungsspezifikation

Hier werden alle Daten zu der Rohrleitung abgefragt. Bei den Rohrklassen  sollte man eine eventuelle Werksnorm abfragen. Alle hier aufgelisteten Betriebsdaten werden für die Planung bzw. Berechnung gebraucht.

6.Doppel-Mantelleitung

Bei der Doppelmantelleitung haben wir zwei Räume die zu betrachten sind. Den Innenraum und den Außenraum. Der Innenraum wird durch den Stoffstrom festgelegt. Der Außenraum wird durch das Medium welches für eine eventuelle Beheizung erforderlich ist oder zur Verfügung steht festgelegt. Z.B: Öl oder Dampf. Hier muss später auch der gegenseitige Druck betrachtet werden.

7.Nachweis der Apparatestutzen

Wenn durch die Rohrleitung zusätzliche Kräfte auf die anzuschließenden Stutzen wirken muss hier ein separater Festigkeitsnachweis des Stutzen erfolgen. Dazu benötigt man natürlich die entsprechende Apparate-Zeichnung und Stückliste. Manchmal ist auf den Zeichnungen auch ein Hinweis zu den maximal zulässigen Stutzenkräfte enthalten. Dann muss bei der Rohrleitungsberechnung der errechnete Wert mit dem angegebenen Wert verglichen werden. Eventuell muss, wenn die Rohrleitungskräfte zu hoch sind, das Halterungskonzept der Rohrleitung verbessert bzw. optimiert werden.

Rohrleitungsplanung

8.Verschiedene Lastfälle

Sollten im Betrieb verschiedene Formen von Lastfälle vorliegen so bitte hier erfassen. Das können folgende Lastfälle sein: Das An-Abfahren einer Anlage, die Montage, Druckstöße, Druckwechsel usw. 

9.Isolierung

Bei kälte -wie bei heißgehenden Rohrleitungen werden Isolierungen benötigt um eine wirtschaftliche Energiebilanz zu erreichen. Auch wird manchmal ein Berührungsschutz mit Isoliermaterial erstellt. 

Wichtig, für die Berechnung, ist das Isoliermaterial und die Dämmdicke. Sollte eine Werksnorm vorliegen werden diese Werte bereits vorgegeben.

10.Beheizung

Einige Rohrleitung müssen beheizt werden. Das kann verschiedene Ursachen haben. Z.B. um einen Stoffstrom fließfähig zu halten. 

Hier wird abgefragt welches Heizmedium zur Verfügung steht. Also Dampf, Öl oder elektrische Begleitheizung. Um das zusätzliche Gewicht und auch die Ausdehnung einer Begleitheizung zu ermitteln wird die Rohrleitung bzw. der Nenndruck und die Temperatur benötigt.

11.Aufstellung

Die Angabe über den Ort der Aufstellung ist wichtig da eventuell zusätzliche Belastungen durch Wind und Schnee zu berücksichtigen sind.

12.Erdbebenlasten

Jedes Land hat ein Erdbeben-Kaster. Hier geht hervor in welcher Erdbebenzone der Aufstellungsort der Anlage sich befindet. Diese Angabe sollte in jeder Berechnung berücksichtigt werden.

13.Halterungen

Dies ist ein ganz wichtiger Punkt für einen Festigkeitsnachweis einer Rohrleitung. Nur durch die Angabe der vorhandenen Halterungen (Art) und Positionen ist man in der Lage das vorhandene Halterungskonzept zu prüfen oder zu verbessern. Vielfach werden Halterungen von externe Lieferanten verwendet. Der Vorteil hierbei ist dass die einzelne Halterung bereits statisch nachgewiesen ist.

14.Neues Halterungskonzept

Wenn keine Halterungen vorliegen muss ein neues Konzept erstellt werden. Hier benötigt man die möglichen Positionen wo eine Halterung platziert werden kann. Manchmal ist es auch notwendig eine Vor-Ort-Kontrolle durchzuführen um mögliche Halterung-Positionen zu besprechen.

15.Armaturen

Sind in der Rohrleitung Armaturen eingebaut dann sollten Sie diese erfassen und auflisten. Besonders das Gewicht spielt hier ein signifikante Rolle. Manchmal erhält man nur das Fabrikat sodass man hier selber recherchieren muss. Auch ob die Armatur eingeschweißt oder geflanscht ist ist wichtig für den rechnerischen Nachweis.

16. Primärstahlbau und Rohrleitungsplanung ?

Beim Stahlbau unterscheidet man zwischen dem Primär- und dem Sekundärstahlbau. Der Primärstahlbau ist das eigentliche Stahlgerüst der Anlage. Der Sekundärstahlbau sind dann z.B. Treppen, Geländer, Unterstützungen für die Rohrleitungen usw.

Da aufgrund der Rohrleitungsberechnung eine zusätzliche Kraft auf den vorhandenen Stahlbau wirkt muss auch dieser Nachweis erfolgen bzw. kontrolliert werden.

Rohrelitungsplanung

17.Bühnenhöhe

Diese Angabe ist wichtig da bei verschiedenen Höhen unterschiedliche Windkräfte wirken.

Zum Schluss haben Sie noch die Möglichkeit unter “Sonstige Bemerkungen” Daten/Fakten  zu notieren welche bei der Rohrleitungsberechnung wichtig sind. 

Wenn Sie eine entsprechende Checkliste, für die optimale Projektsteuerung, benötigen dann können Sie sich diese Checkliste hier herunterladen: https://anlagenbau-beratung.com/opl-rohrleitungsplanung/

Rohrleitungsplanung